Du bist gerade auf:

G.U.M Deutschland

Um einen Händler zu finden, wählen Sie bitte Ihr Land und Ihre Sprache aus. Sie werden auf die Website Ihres Landes weitergeleitet.

  • International
  • Belgien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Spanien
  • Frankreich
  • Italienisch
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
Frau reinigt sich die Zähne mit einem Interdentalreiniger

Empfehlung von Interdental-Bürsten oder Reiniger: Was Mundpflege Experten wissen sollten

Zähneputzen ist seit Tausenden von Jahren ein zentrales Grundnahrungsmittel der Oralbehandlung, und Patienten verstehen im Allgemeinen, warum es darauf ankommt. Die Interdentalreinigung ist in diesem Licht ein relativ neues Konzept.

Mit aufkommenden Technologien und Weiterentwicklungen wie Interdentalbürsten, die die Praxis einfacher und effektiver als je zuvor machen, geht es darum, den Wert für Ihre Patienten auf überzeugende Weise zu betonen und gute Gewohnheiten und ein tägliches Ritual zu vermitteln.

Die Risiken einer unzureichenden interdentalen Reinigung zu erkennen, hilft. Die Forschung [1] legt nahe, dass, wenn Sie das Mundhygieneverhalten der Patienten ändern wollen, der Erfolg weitgehend davon abhängt, ob sie die Auswirkungen schlechter Mundhygiene verstehen, wie sie ihre eigene Anfälligkeit für Parodontitis wahrnehmen und ob sie erkennen, wie eine Änderung der Gewohnheiten zu ihrem Vorteil funktionieren könnte. Mehr dazu lesen Sie in einem unserer vorherigen Blog-Post. Laut derselben Studie drehen sich jedoch effektive Strategien zur Erleichterung dieser Verhaltensänderungen um die Zielsetzung und Planung: Entscheiden Sie gemeinsam mit dem Patienten, was, wie und wann. Dazu gehört natürlich auch, sie mit dem Wissen und den Werkzeugen auszustatten, die es ihnen ermöglichen, ihre Routinen einfach anzupassen.

Aus diesem Grund führen viele Mundpflege-Profis ihre Patienten in Interdentalbürsten oder Gummipicks ein, da sie einfacher zu bedienen sind [2] (wenn der interdentale Raum es zulässt) als Zahnseide. Klar zu erklären, was sie sind, und warum sie vorteilhaft sind, hält den Schlüssel zur Verbesserung der häuslichen Pflege Routinen in einer großen Weise. Nach den modernsten Richtlinien [3] – die kürzlich von der Europäischen Föderation für Parodontologie veröffentlicht wurden – ist die Bereitstellung der richtigen Instrumente und die Vermittlung der Patienten in ihre Verwendung der erste Schritt der Therapie.

Interdentalprodukte für die Zahnzwischenräume

Patienten in Interdental Cleaners einführen

Die Einführung einer Interdentalbürste oder einer Gummipickung ist ein großer Schritt, um bessere Verfahren rund um die Reinigung zwischen den Zähnen aufzubauen. Eine 2019 im International Journal of Dental Hygiene erscheinende Publikation unterstreicht die Bedeutung der Schulung von Patienten über interdentale Reinigungsmittel [4] für die Verwaltung von Interdental-Plaques zu Hause.

Aber die Vertrautheit mit dem Produkt ist nur die halbe Miete bei der Einbettung der Gewohnheit. Dem Artikel zufolge führt der Zugang zu einer interdentalen Bürste nicht plötzlich zu einer Priorisierung der interdentalen Pflege. Der nächste Schritt ist die Motivation der Patienten, die interdentale Reinigung regelmäßig in ihre Routine zu integrieren.

Erklären der Unterschiede zwischen Zahnbürsten, Flossing und Interdentalbürsten

Erklären Sie den Patienten, wo die Interdentalreinigung in ihre Mundpflege-Toolbox passt. Wie ergänzt sie die Funktion einer Zahnbürste? Warum können Interdentalbürsten und Picks in einigen Fällen der klassischen Zahnseide vorzuziehen sein? Jedes Gerät hat seinen Zweck.

  • Zahnbürsten reinigen die drei exponierten Oberflächen der Zähne - bukkal, lingual und okklusal. Dies ist leicht zu erklären.
  • Flossing reinigt zwischen den Zähnen, auf mesialen und distalen Seiten, so dass Patienten um den Zahn unter dem Zahnfleisch zu reinigen und den Sulcus zu erreichen. Es ist besonders hilfreich zwischen engen Zähnen, wo die Borsten einer Bürste nicht eindringen können. Floss löst Schutt und Plaque, um die Entwicklung von parodontalen Taschen zu verhindern.
  • Interdentalbürsten oder Picks reinigen die Räume zwischen Zähnen und Zahngeräten, wo Sich Lebensmittel einsammeln und Plaque ansammeln kann. Sie massieren auch Zahnfleisch, um den Blutfluss zu stimulieren, und erreichen, wo Bürsten nicht können und wo Zahnseide nicht effizient wäre. Was die Unterscheidung zwischen diesen beiden interdentalen Reinigungsoptionen betrifft:
    - Interdentalbürsten sind kleine Bürsten aus Filamenten, die an einem beschichteten Draht befestigt sind und eine abgerundete Spitze für mehr Komfort und zum Schutz des Zahnfleisches bieten. Es gibt viele verschiedene Größen (GUM bietet neun).
    - Interdental Picks sind aus Gummi und sind dafür bekannt, sanfter mit Zahnfleisch und Zähnen zu sein. Sie gibt es in drei verschiedenen Größen.
Auswahl an Interdentalprodukten

Die Rolle jedes Gerätes wird den Patienten im Rahmen einer größeren oralen Behandlung klar vermittelt. Das Einrahmen im Rahmen des Bürstens und Der Zahnseide hilft, es real zu machen – etwas, das Patienten mit nach Hause nehmen können. Und wenn sie interdentale Bürsten oder Picks lernen, können Wirksamkeit und Leichtigkeit kombinieren, Patienten können einen Gefallen nehmen.

Dies gilt insbesondere für GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED gebogenen Interdental-Picks. Die Forschung an gekrümmten Gummiborsteninterdentalreinigern (cRBIC) [5] führt zu einer Benutzerfreundlichkeit bei der Gewöhnbildung und besseren Ergebnissen. In einer randomisierten kontrollierten klinischen Studie mit 50 Teilnehmern mit Gingivitis zeigten die cRBICs insgesamt bessere Compliance-Werte als die Zahnseidegruppe (>4 Wochen). Die Benutzerfreundlichkeit ist wichtig!

GUM SOFT-PICKS ADVANCED mit grinsendem Smiley

Anweisen, wie man einen Interdental-Pinsel oder eine Richtig-Auswahl verwendet

Der wichtigste Schritt im Vorfeld ist das Verständnis der Unterschiede zwischen verschiedenen Interdentalbürsten und Picks. Auch für erfahrene Mundpflege-Profis sind die Nuancen leicht zu übersehen. Helfen Sie Patienten zu erkennen, worauf sie in einem Produkt achten müssen: beschichtete Drähte, antibakterielle Filamente, Komfort mit anpassungsfähigen Griffen, einfach zu bedienen. All dies sind Schlüsselfaktoren für Hygiene und Patientenkonformität.

Wie jeder Zahnarzt weiß, ist Technik alles. Gute interdentale Reinigungstechnik liefert gute Ergebnisse für die Mundgesundheit; schlechte Technik lässt Zähne und Zahnfleisch in Gefahr. Fördern Sie die Qualität des Interdentalbürstens über die Schnelligkeit.

Die Patienten während eines Besuchs über die richtige Technik zu informieren, ist natürlich der einfache Teil. Was wirklich einen Unterschied macht, ist die Einbettung der Gewohnheit und machen es bleiben. Konventionelle Weisheit legt nahe, dass es 21 Tage dauert, um ein Verhalten in eine Gewohnheit zu verwandeln,obwohl die Forschung nahelegt, dass es tatsächlich dreimal so lange dauern könnte [6]. Versuchen Sie, sie auf kreative Tipps für die Herstellung von Gewohnheiten Stick [7].

Wenn Sie einen vereinfachten Satz von Interdental-Pinselanweisungen möchten, um mit Ihren Patienten zu teilen, zögern Sie nicht, zu drucken und ihnen diesen Absatz zur Verfügung zu stellen:

Manipulieren Sie die Bürste sanft zwischen den Zähnen, wobei darauf geachtet wird, dass sie nicht gestochen oder Zahnfleisch aufgeht. Interdentales Bürsten sollte nicht schmerzhaft sein – obwohl es wahrscheinlich eine kleine Menge an Blutungen für diejenigen gibt, die nicht auf Zahnfleischpflege oder regelmäßige Zahnseide gehalten haben. Sobald die Bürste zwischen den Zähnen gekuschelt ist (aber nicht eingezwungen wird), verwenden Sie eine sanfte Hin- und Her-Bürstenbewegung, die die Bürste innerhalb der Lücke anhebt und senkt, um gründlich zu reinigen. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie vorsichtig die Bürste zwischen den Zähnen. Vergessen Sie nicht, mit Mundwasser zu spülen!

Stellen Sie sicher, dass Patienten wissen, dass sie möglicherweise verschiedene Bürsten oder Picks für unterschiedlich große interdentale Räume benötigen. Dies ist oft der Fall für die Reinigung zwischen den Zähnen oder die Reinigung um permanente Halterungen oder Zahnspangen.

Teilen der wichtigsten Vorteile von Interdental-Pinsel

Die Vorteile der interdentalen Reinigung sind für jeden Patienten relevant, aber sie sind es wert, im Kontext jeder einzelnen Person zu erklären. Wenn zum Beispiel ihr Zahnfleisch während der Reinigung des Hygienikers blutet, empfehlen Sie Interdentalbürsten, um ihnen zu helfen, dieses Problem in der Zukunft zu vermeiden. Oder, wenn ein Patient über Trümmer klagt, die in seinen Zahnspangen oder Implantaten stecken, zeigen Sie ihnen genau, wie eine Interdentalbürste helfen kann. Gestalten Sie die Vorteile des interdentalen Bürstens [8] aus der Perspektive eines Patienten:

  • Kann einfacher und bequemer als herkömmliche Saiten-Zahnseide sein, wenn Platz ist.
  • Reinigt Räume Zahnbürsten können einfach nicht erreichen, wo Zahnseide möglicherweise nicht so effektiv ist.
  • Hilft, Reizungen und Entzündungen im Interdentalzahnfleisch zu reduzieren.
  • Kann Blutungen aus dem Zahnfleisch reduzieren, in Kombination mit einer allgemeinen Mundhygiene-Therapie.
  • Flexibles Material erleichtert das Zuerreichen zwischen den Hintermolaren.
  • Reduziert die Prävalenz von Gingivitis und Parodontitis.

Empfehlung von Interdentalbürsten oder Picks für Patienten

Der letzte Schritt in inspirierender Aktion besteht darin, die Mittel zur Verfügung zu stellen. Empfehlen Sie Interdentalbürsten oder Picks für Patienten, die anfällig für Parodontitis sind. Darüber hinaus profitieren Patienten mit kieferorthopädischen Geräten von der gründlichen Reinigung dieser Bürsten. Geben Sie Ihren Patienten einen Interdentalpinsel oder eine Testversion. Oder zumindest eine bestimmte Sorte empfehlen.

Es ist am besten, mit einer Demonstration zu beginnen, dann bieten Sie eine Probe oder zwei, so dass Patienten mit Interdental-Pinsel-Produkte experimentieren können, bevor sie in sie auf eigene Faust investieren. Dieses Gespräch bietet auch eine großartige Gelegenheit, über Größen, Festigkeit und den Unterschied zwischen Interdentalbürsten und Picks zu sprechen. Da einige Patienten einem metallischen Gefühl im Mund abgeneigt sind, können Sie sich entscheiden, mit GUM® SOFT-PICKS® zu beginnen, die tendenziell eine höhere Akzeptanz- und Compliancerate aufweisen. Sobald sie beginnen, sich mit der interdentalen Reinigung vertraut zu machen, können Sie die Bürsten und ihre Vorteile noch einmal überprüfen.

Erfahren Sie mehr über GUM Produkte und wie Sie Ihren Patienten die bestmögliche Beratung bieten können!