Du bist gerade auf:

G.U.M Deutschland

Um einen Händler zu finden, wählen Sie bitte Ihr Land und Ihre Sprache aus. Sie werden auf die Website Ihres Landes weitergeleitet.

  • International
  • Belgien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Spanien
  • Frankreich
  • Italienisch
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
Sunstar GUM - Die richtigen Pflegeprodukte bei Mundtrockenheit

Die richtigen Pflegeprodukte bei Mundtrockenheit

Mundtrockenheit kann für die Betroffenen weitreichende Folgen haben und deren Lebensqualität nachhaltig beeinflussen: Kauen, Sprechen, Schlucken und Geschmackssinn können funktionell beeinträchtigt werden. Außerdem besteht ein erhöhtes Karies- und Parodontitis-Risiko, da die Abwesenheit der lubrifizierenden und remineralisierenden Wirkung des Speichels die Wachstumsbedingungen von Bakterien in der Mundhöhle begünstigt. So reift der Biofilm schneller, ist virulenter und schlechter zu entfernen. Um dem entgegen zu wirken, gibt es effiziente Möglichkeiten und Mundpflegeprodukte, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

Tipps zur mechanischen Mundhygiene

Die Wirkung von Fluoriden in einer trockenen Mundhöhle ist eingeschränkt, weshalb Patientinnen und Patienten, die unter Xerostomie leiden, ihr Kariesrisiko einerseits über die Ernährung, andererseits durch eine sorgfältige Mundhygiene senken müssen:

  • Für die Mundreinigung ist eine Zahnbürste mit sehr weichen, abgerundeten Borsten sowie einem abgerundeten Kopf zu empfehlen, um die empfindliche Mundschleimhaut zu schonen.
  • Des Weiteren sollte der Sulkusbereich besonders sauber gehalten werden. Hierfür ist die Rot-Weiß-Technik nicht ausreichend, da die Bakterien im Sulkus hier unberührt bleiben. Stattdessen ist eine modifizierte Bass-Technik zu empfehlen, bei der die Zahnbürste im 45-Grad-Winkel zum Sulkus angestellt wird und minimale horizontale Rüttelbewegungen einem Wischen von Rot nach Weiß vorausgehen[1]. Die Effizienz dieser Technik kann durch eine elektrische Zahnbürste gesteigert werden.
  • Auch die Interdentalräume sollten besonders gründlich gereinigt werden. Dabei sind Interdentalbürsten besser geeignet als Zahnseide, da diese die sensiblen Gingivapapillen nicht schädigen.

Geeignete Pflegeprodukte bei Xerostomie

Die Produkte, die bei Mundtrockenheit verwendet werden können, sollten natürlich kein Risiko für die bestehenden Zahnhartsubstanzen darstellen. Das heißt:

  • sie sollten remineralisierende Stoffe enthalten wie Fluorid, Kalzium etc. und sollten nicht untersättigt sein an Calcium und Phosphat, um keine dentalen Erosionen zu begünstigen
  • sie sollten antibakterielle Stoffe enthalten 
Das GUM® HYDRAL®-Sortiment wurde eigens für die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten mit Mundtrockenheit entwickelt. Die Produkte befeuchten, schützen und sorgen für eine sofortige und langanhaltende Linderung den ganzen Tag.

Die Vorteile der GUM® HYDRAL®-Pflegeprodukte:

  • Die Mundschleimhaut wird befeuchtet, was für zusätzliche Feuchtigkeit und Komfort sorgt
  • Die Remineralisierung des Zahnschmelzes wird gefördert
  • Schutz vor Karies
  • Ohne Alkohol
  • Rückfettende Inhaltsstoffe
  • Niedriges Allergiepotential durch milden Pfefferminzgeschmack
  • Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Weitere Informationen zu empfohlenen Maßnahmen bei Mundtrockenheit finden Sie hier.

 

 

[1] Filippi Andreas, Tuomas Waltimo (Hrsg.) (2020); Speichel; Berlin